https://www.luminarte.de/app/uploads/2019/05/Licht-esp2.jpg

6 Lampentrends für (fast) jeden Geschmack vorgestellt

Wer seine Wohnung auf besonders aktuelle und moderne Weise einrichten möchte, sollte unbedingt auf die Auswahl der passenden Lampen achten. Eine wesentliche Besonderheit des aktuellen Lampentrends ist dabei, dass es keinen einheitlichen gibt. Sie finden eine bunte Vielfalt sowohl klassischer als auch ausgefallener Modelle. Der große Vorteil für Sie: Sie finden definitiv eine trendige Lampe, die perfekt zu Ihrem Einrichtungsstil und Geschmack passt!

Hier einige Beispiele für aktuelle Trends:

Trend Nr. 1: Besondere Muster

Eine Lampe kann nicht nur im eingeschalteten Zustand ein Hingucker sein. Viele Modelle sind schon allein für sich ein optisches Highlight. 

So sind unter anderem Lampenschirme mit besonderer Struktur sehr beliebt. Egal ob die aus Bast, Papier oder Edelstahl bestehen: Mit Hilfe dieser Modelle lassen sich spielend leicht interessante Akzente im Wohnraum setzen.

Trend Nr. 2: Transparenz

Transparente Lampenmodelle haben den Vorteil, einen Raum größer (und heller) wirken zu lassen. Dazu gehören zum Beispiel Lampenschirme auf Basis dünner Stabelemente aus Edelstahl. 

Das Leuchtelement im Innern dient hier nicht nur als rein funktionales Element, sondern kann ebenso selbst ein Eyecatcher sein, der die Lampe noch besser in Szene setzt.

Vor allem bei einem eher minimalistischen Einrichtungsstil sind solche Modelle besonders angebracht.

Trend Nr. 3: Helle Lampenschirme

Bei einer besonders hellen und freundlichen Einrichtung dürfen weiße Lampenschirme natürlich nicht fehlen. Sie helfen dabei, einen Raum noch gemütlicher zu machen – egal, ob als Wand- oder Stehlampe.

Sinnvoll ist es hier, das Weiß des Lampenschirms auf die restlichen Textilien im Raum abzustimmen, zum Beispiel in Kombination mit einer kräftigen Farbe. So entsteht ein besonderer Stil, der entweder für sich allein genutzt oder auch in andere Räume übertragen werden kann.

Trend Nr. 4: Kupfer

Wer sich auf der Suche nach einer besonders eleganten (und dennoch warmen) Lampenart befindet, wird früher oder später das Material Kupfer entdecken. Lampenschirme in dieser Optik passen besonders gut zu einem rustikalen Einrichtungsstil und vermitteln gleichzeitig eine wohnlich-gemütliche Atmosphäre. 

Am besten wirken diese Lampen, wenn das Leuchtmittel ebenfalls auf sie abgestimmt wurde: Hier passt ein warmes Licht in der Regel besser als eine allzu kalte Farbgebung.

Trend Nr. 5: Der Tripod

Wer keine Lust auf aufwendige Bohrarbeiten hat, kann sich für einen Tripod entscheiden, um eine Ecke eines Raumes auf besondere Weise zu betonen. Der Tripod steht, wie der Name schon vermuten lässt, auf drei Beinen.

Der meist runde Lampenschirm sorgt für eine angenehme, harmonische Optik, die sich hervorragend mit verschiedenen Einrichtungsstilen kombinieren lässt.

Tipp: Wer Wert auf eine natürlich anmutende Einrichtung legt, entscheidet sich für einen Tripod mit Holzbeinen. 

Trend Nr. 6: Geometrische Formen

Fans klarer Linien kommen mit diesem Trend voll auf ihre Kosten! So haben viele Designer Lampen im klassischen Dreicksformat für sich entdeckt. Diese Grundform wird in der Regel durch den Einsatz von Edelstahl unterstrichen. Schnell zeigt sich: Es braucht nicht viel, um eine elegante Lampe im klassischen Industrialstil zu kreieren.

Der Effekt, der sich hieraus ergibt, bietet dem Nutzer vielseitige Kombinationsmöglichkeiten und die Chance, moderne und puristische Highlights zu setzen. Das alles ohne Schnörkel, dafür mit umso mehr Trendgefühl!

Fazit

Dies sind nur einige der aktuellen Trends. In unserer Ausstellung können Sie sich weiter anregen lassen. Es gibt auf jeden Fall viel zu entdecken. Wir beraten Sie zudem gern passend zu Ihrer Wohnsituation, Ihrem Einrichtungsstil und Ihren Anforderungen.

So oder so werden Sie feststellen: Lampen erfüllen einerseits einen ganz praktischen Zweck. Andererseits sind sie mehr als das: Sie können jeden Raum aufwerten – sogar ausgeschaltet.